© Oliver Tursic 2017
“Ein Maler des Expressiven Realismus”

LEBEN

Marburg

Im   November   1954   zieht   die   Familie   von   Gossfelden   nach   Marburg   an   der   Lahn.   Dort gibt   es   ein   reges   Kunstleben   und   mit   dem   Universitätsmuseum   ein   Kunstmuseum,   das immer wieder auch Kollektionen von Franz Frank ausstellt. In   Marburg   selbst   hat   der   Maler   außerdem   viele   Gönner   und   Freunde,   die   seine   Kunst zu schätzen wissen. Aber    auch    seine    Heimatstadt    Kirchheim    besucht    der    Maler    regelmäßig.    Auf    der Schwäbischen   Alb   findet   er   unzählige   Motive.   Außerdem   setzt   sich   der   Kirchheimer Oberbürgermeister für den Maler ein und lädt ihn immer wieder zu Ausstellungen ein. Als   er   vom   deutschen   Staat   eine   kleine   Pension   für   seine   frühere   Tätigkeit   an   der Pädagogischen   Akademie   in   Kassel   erhält,   sind   auch   die   größten   Geldsorgen   endlich vorbei.   Viele   Reisen   in   den   Süden   werden   von   nun   an   unternommen.   Galerien   in   Ulm, Stuttgart,    Marburg,    Giessen,    Frankfurt,    Köln    und    Kirchheim    zeigen    das    Werk    des Malers.   Aber   die   großen   Museen   schauen   am   Werk   von   Franz   Frank   vorbei.   Erst   in   den letzten    Jahren    ist    es    einigen    wenigen    Kunstliebhabern    gelungen,    den    Maler    Franz Frank wieder stärker in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu bringen. Noch   kurz   vor   dem   Tod   des   Malers   im   Jahr   1986   hat   sein   langjähriger   Freund   und Biograph   Dr.   Rainer   Zimmermann   eine   ausführliche   und   reich   bebilderte   Biographie über   den   Maler   im   Klinkhardt   und   Biermann   Verlag   herausgebracht.   Kurz   danach   fand eine   beeindruckende   Ausstellung   mit   Werken   des   Malers   in   Westberlin   statt   und   zum 100.   Geburtstag   des   Malers   wurde   eine   große   Wanderausstellung   mit   herausragenden Werken des Malers organisiert. Auch    wird    Franz    Frank    inzwischen    als    einer    der    herausragenden    Vertreter    des Expressiven   Realismus   genannt   und   viele   private   und   öffentliche   Kunstsammlungen besitzen Werke des Künstlers.